Servomotorpresse

Synchropress SWP 2500, 2.500 kN

Das Pressenoberteil wird durch vier Rollengewindetriebe auf- und abwärts bewegt, die Drehung der Spindeln wird durch Servomotoren erzeugt. Durch eine elektronische Gleichlaufsteuerung ist eine absolut gleiche Umdrehung aller Spindeln gewährleistet. Somit ist die Parallelität zwischen Pressenstößel und Pressentisch bei der synchropress® immer gegeben, unabhängig von einer außermittigen Kraftbelastung.

Bild: PtU Bildarchiv
Abbildung: Servomotorpresse (Synchropress SWP 2500)

Jede Bewegung des Pressenstößels ist programmierbar hinsichtlich:

  • Geschwindigkeit
  • Weg
  • Kraft

und somit aller sich daraus ergebenden Kombinationsmöglichkeiten.

  • 3-fach wirkende Presse
  • Presskraft regelbar bis max.: 2.500 kN
  • Pressenrückzugskraft bis max.: 1.250 kN
  • Ziehkissen Fläche 500 x 200 mm, Kraft 600 kN, 100 mm Hub, elektrisch betrieben vmax 50 mm/sec
  • Auswerfer im Stößel, Fläche 200 mm rund, Kraft 500 kN, 100 mm Hub, elektrisch betrieben vmax 50 mm/sec
  • Max. Umformgeschwindigkeit: bis 180 mm/s
  • Tisch- / Stößelbreite ca.: 2.400 mm
  • Tisch- / Stößeltiefe: 1.500 mm
  • Stößelhub: bis 700 mm
  • Universell einsetzbar für Blech- und Massivumformung