3-fach wirkende hydraulische Versuchspresse (500 kN)

Das Institut für Produktionstechnik und Umformmaschinen verfügt über eine Versuchspresse mit drei verschiedenen Arbeitsmodi: Konventionell, Doppelmembran und Wirkmedienbasiert.

Die Anlage dient der Herstellung von Bauteilgeometrien im Bereich der Kalt- und Halbwarmumformung.

Durch einen im Werkzeuggestell eingebrachten Kraft- und einen am Pressengestell angebrachten Wegsensor ist die Messung eines hochaufgelösten Kraft-Weg-Verlaufs möglich. Des Weiteren können alle relevanten Daten aus der Pressensteuerung entnommen werden. Das flexible Messsystem kann zudem um eine Temperaturmessung o.ä. erweitert werden.

hydraulische_versuchspresse
Bild: PtU Bildarchiv
Abbildung: Hydraulische Versuchspresse mit zusätzlicher Wirkmediennutzung
  • Stempelkraft: Fmax,S = 430 kN
  • Stempelweg: smax,S = 500 mm
  • Niederhalterkraft: Fmax,N = 220 kN
  • Niederhalterweg: smax,N = 250 mm
  • Schließkraft bei wirkmedienbasierter Umformung: Fmax = 650 kN
  • Ziehkissen: vorhanden
  • Werkzeugbauraum L x B x H: 300 mm x 300 mm x 400 mm