Hotmelt Walzenauftragsmaschine

für Schmelzkleber TH 300-V37,5

Die Hotmelt Walzenauftragsmaschine für Schmelzkleber (Abbildung 1) dient zum Beschichten ebener Substrate mit Schmelzkleber.

Das zu beschichtende Substrat, wie in Abbildung 2 zu sehen, wird zwischen den gegenläufig angetriebenen Andruck- und Auftragswalzen hindurchgeführt. Die Geschwindigkeit der Walzen lässt sich dabei stufenlos verstellen. Die Auftragswalze taucht mit ihrem oberen Teil in die untere Öffnung des Schmelzbehälters ein und überträgt dann den erhitzten und damit flüssigen thermoplastischen Polymerwerkstoff auf das Substrat.

Abbildung 1: Hotmelt Walzenauftragsmaschine [www.hardo.eu]
Abbildung 2: Prinzipskizze
  • Maximale Auftragsbreite: 300 mm
  • Material Auftragswalze: Gehärteter Stahl
  • Pneumatisch betätigte Abstreifer und Andruckwalze
  • Elektronische Regelung der Schmelzklebertemperatur