3D-Drucker Prusa i3 MK2S

Das PtU verfügt über zwei Drucker des Typs Prusa i3 MK2S, von dem einer durch das Multi Material Upgrade den gleichzeitigen Druck von vier verschiedenen Materialien ermöglicht. Die Integration des OctoPrint Web Interfaces erlaubt dabei die Steuerung und Überwachung des Druckvorgangs.

3D- Drucker Prusa i3 MK2S

Durch die Möglichkeit der kurzfristigen und ressourcenschonenden Herstellung von Bauteilen, im Vergleich zur Fertigung aus Metall, profitieren studentische Arbeiten und Forschungsarbeiten hinsichtlich Zeitaufwand, Flexibilität und Untersuchungsmöglichkeiten. Die Drucker werden überwiegend zur Herstellung von Hilfseinrichtungen und Prototypen z.B. zur Überprüfung von Funktionalität und Montierbarkeit genutzt. Aber auch Umformwerkzeuge mit hohen Beanspruchungen (z.B. Inlay für IHU-Matrize) sind so schon erfolgreich hergestellt worden.

Technische Daten (Quelle: prusa3d.de)

  • Funktionsweise: Fused Deposition Modeling (FDM)
  • Druckraum: 250 mm x 210 mm x 200 mm
  • Düsendurchmesser: 0,4 mm
  • vertikale Auflösung: minimale Schichtdicke 0,05 mm
  • verwendbare Materialien: PLA, PETG, PET etc.