Automatisierter Tryout und Inbetriebnahme robotergefertigter Umformwerkzeuge

Automated tryout and installation of robot‐manufactured forming tools

Bachelorthesis

Die Herstellung von Umformwerkzeugen zur Blechumformung im Werkzeugbau ist eine der Kernkompetenzen und Treiber der deutschen Wirtschaft. Nur wenn die Anforderungen an die Werkzeugoberflächen höchsten Ansprüchen genügen, kann auch ein zufriedenstellendes Produkt mit denWerkzeugen generiert werden.

Der hohe Zeit– und Kostenaufwand steht jedoch der heutzutage geforderten Flexibilität entgegen, durch die mehr und mehr auf Industrieroboter zurückgegriffen wird.

In Zusammenarbeit mit dem PTW wurde eine Prozesskette mit maschineller Oberflächenbearbeitung und automatisiertem Tryout entwickelt, die sowohl hinsichtlich Flexibilität als auch Fertigungsgüte im Rahmen dieser Arbeit abschließend bewertet werden soll. Zum Vergleich stehen drei unterschiedliche Werkzeugkonfigurationen bereit: Konventionell gefräst und manuell poliert; konventionell gefräst und maschinell poliert; robotergefräst und maschinell poliert.

Die vorliegenden Werkzeuge sollen in Tryoutversuchen charakterisiert und bewertet werden und anschließend die entstehenden Produkte auf ihre Eigenschaften untersucht werden.

Die Aufgabenstellung kann an die Bedürfnisse der Bewerber noch flexibel angepasst werden.

Werkzeug und numerisch simulierte Platine nach Umformung

Forschungsmethode

Theoretisch, experimentell, numerisch