Konstruktive Versuchsstandserweiterung zur Untersuchung des Kollisionschweißens

Design enhancement of a test rig for the investigation of collision welding

Masterthesis, Studium Generale, Advanced Design Project (ADP)

Die voranschreitende Elektromobilität stellt besondere Anforderungen an die Fügetechnik. Speziell für den Leichtbau und die Weiterentwicklung elektrischer Komponenten werden metallische Mischverbindungen (z.B. Al/Stahl und Al/Cu) benötigt, die durch etablierte Fügeverfahren nicht realisierbar sind. Durch das neuartige Hochgeschwindigkeitsfügeverfahren Kollisionsschweißen lassen sich diese herstellen, jedoch sind die Fügemechanismen noch nicht vollständig verstanden.

Im Rahmen dieser Arbeit soll ein bestehender Modellversuchstand konstruktiv weiterentwickelt werden, um die Prozessrobustheit zu erhöhen und weitere Messtechnik sowie aktive Methoden zur Prozessbeeinflussung integrieren zu können. Eine nachfolgende Anstellung als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter:in ist möglich.

Der genaue Inhalt der Aufgabenstellung kann gerne in einem (Web-)Meeting abgestimmt werden.

Funktionsweise Modellversuchsstand

Forschungsmethode

Numerisch, konstruktv, experimentell