Analyse der Wälzlagerimpedanz: Signalverarbeitung und Machine Learning

Bachelorthesis, Advanced Design Project (ADP)

Am Fachgebiet pmd wird erforscht, wie die elektrischen Eigenschaften von Wälzlagern als Sensor genutzt werden können. Dazu wird die elektrische Lagerimpedanz gemessen und durch Methoden der Signalverarbeitung zunächst relevante elektrische Eigenschaften bestimmt. Im zweiten Schritt werden aus diesen Eigenschaften durch physikalische Modelle oder durch maschinelles Lernen die eigentlichen Zielgrößen, z.B. die Lagerlast und der Schmierungszustand, abgeleitet. Der Fokus der Arbeit kann, je nach Interesse und Art der Arbeit (Bachelorarbeit oder ADP), auf die Signalverarbeitung oder die Machine-Learning-Modelle gelegt werden.