Entwicklung und Ausführung eines Messkonzeptes zur Untersuchung des Planungs- und Handlungsspielraum in der Mensch-Roboter-Kooperation

Advanced Research Project (ARP), Masterthesis, Bachelorthesis, Studienarbeit (Diplom)

Hintergrund

Kooperierende Roboter können durch die ihre Nähe zum- und das Eindringen in den Arbeitsraum eine Auswirkung auf die Beanspruchung der Menschen haben, mit denen sie in einer Mensch-Roboter- Kooperation zusammenarbeiten. Dabei kann die Gestaltung der Zusammenarbeit verändern, wie viel Freiraum die Mitarbeiter in der Planung der Arbeitsaufträge und in der Ausführung des Arbeitsauftrages hat. Welche Auswirkungen unter-schiedliche Ausprägungen dieses Planungs- und Handlungsspielraums auf den Mitarbeitenden haben, soll in einer Versuchsreihe untersucht werden.

Dabei wird ganzheitlich die Leistung, die Motivation und die Beanspruchung des Menschen untersucht.

Aufgabenstellung

Alle Aufgabenstellungen umfassen Einarbeitung in die Literatur, Entwicklung von Teilen des Versuchsaufbaus und Versuchskonzept, Ausführung von Versuchen und die Auswertung erhobener Daten. Es wird im Rahmen der Versuchsreihe verschiedene Themenschwerpunkte geben:

- Leistung von Mitarbeiten in der Mensch-Roboter-Kooperation

- Motivation von Mitarbeitenden in unterschiedlichen Ausprägungen des Gestaltungsspielraums in der Mensch-Roboter-Kooperation

- Beanspruchung von Mitarbeitenden in unterschiedlichen Ausprägungen des Planungs- und Gestaltungsspielraums in der Mensch-Roboter-Kooperation

Beginn

Ab sofort bzw. nach Absprache.

Vorkenntnisse

Gute Deutsch- und Englischkenntnisse. Erfahrung mit Methoden aus der Arbeitswissenschaft/Ergonomie vorteilhaft, aber nicht erforderlich. Die schriftliche Ausarbeitung kann in Deutsch oder Englisch angefertigt werden.