Bewertung der Adhäsionsneigung von PVDBeschichtungen bei der Warmumformung von hochfesten Aluminiumlegierungen

Bachelorthesis

Der Einsatz ultrahochfester Aluminiumlegierungen der 7000er-Klasse spielt bei zukünftigen Leichtbaustrukturen im Bereich der Mobilität eine wichtige Rolle. Die besonderen Eigenschaften dieser Werkstoffklasse – speziell die hohe spezifische Festigkeit – werden vor allem in der Elektromobilität benötigt. Aufgrund der verminderten Duktilität dieser Aluminiumlegierungen wird für die Umformung das Warmumformen angewendet. Eine Herausforderung beim Warmumformen stellt allerdings die tribologische Wechselwirkung zwischen Werkzeug und Bauteil dar. Eine Alternative zu Trenn- und Schmiermitteln bietet die Beschichtung der Umformwerkzeuge mit reibungsarmen PVD- oder CVD-Beschichtungen da, die den vollständigen Verzicht bzw. eine signifikante Reduktion des Schmier- bzw. Trennstoffeinsatzes bewirken.