Untersuchung von Schwingungsproblemen

Untersuchung von Schwingungsproblemen an Umformmaschinen und Produktionsanlagen. Erarbeitung von Lösungskonzepten

Schwingungen treten in der industriellen Praxis an allen Produktionsanlagen auf. In vielen Fällen handelt es sich dabei um unerwünschte Schwingungen, die zu erheblichen Problemen im Fertigungsprozess führen können.

Mögliche Folgen sind:

  • Erhöhter Werkzeugverschleiß
  • Qualitätsprobleme
  • Erhöhte Maschinenbeanspruchung

Um diesen Problemen entgegenzuwirken, gibt es eine Vielzahl von Maßnahmen, angefangen von der Berücksichtigung maschinendynamischer Erfordernisse bei der Konstruktion bis hin zur Anpassung maßgeschneiderter Zusatzsysteme (z.B. Tilger) an bestehende Anlagen. Das PtU bietet als Grundlage jedes Lösungskonzepts die experimentelle Analyse (z.B. Dämpfungsermittlung, Betriebsschwingungsanalyse, Modalanalyse) bzw. die rechnerische Untersuchung mit Hilfe von Simulationswerkzeugen (FEM, Mehrkörpersimulation) an. Aufbauend auf den Untersuchungsergebnissen erarbeitet das PtU industrietaugliche Lösungsmöglichkeiten für produktionstechnische Schwingungsprobleme.