PtU

Willkommen auf den Webseiten des Instituts für Produktionstechnik und Umformmaschinen – PtU

groche peter
Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Peter Groche

Ich freue mich, Sie auf unserer Webseite begrüßen zu können. Das Institut für Produktionstechnik und Umformmaschinen ist eines der Institute des Fachbereiches Maschinenbau. Die Umformtechnik ist heute eine der wichtigen industriellen Basistechnologien und von immenser Bedeutung für unsere moderne Industriegesellschaft. In Forschung und Lehre setzen wir uns intensiv mit Fragestellungen zu neuen Prozessen und Maschinen sowie mikroskopischen Phänomenen auseinander. Wir agieren dabei beispielsweise in Forschungsfeldern rund um neue Pressentechnologien und Fertigungsverfahren, schaffen aber gleichzeitig auch Verknüpfungen zu sehr grundlagenorientierten Fragestellungen. Ich hoffe, dass wir Ihnen auf unseren Seiten ein ansprechendes und vollständiges Informationsangebot bieten können und wünsche Ihnen viel Freude bei der Ergründung der faszinierenden Möglichkeiten der Umformtechnik.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen gerne als Gesprächspartner zur Verfügung. Über Ihre Fragen und Anregungen freuen wir uns.

Aktuelles

  • 05.12.2018

    Exkursion mit den Gewinnern der TdF-Fallstudie „Konstruktion in der Umformtechnik“ zur Freudenberg Sealing Technologies GmbH in Weinheim

    gruppenfoto_freudenberg

    Im Rahmen der Vorlesung „Technologie der Fertigungsverfahren“ bearbeiten Studierende Fallstudien zu realitätsnahen Problemstellungen aus der Industrie.

  • 04.12.2018

    Erfolgreiche Doktorprüfung

    Am 04.12.2018 verteidigte Manuel Neuwirth erfolgreich seine Dissertation zum Thema „Der nicht-lineare Weg zum flexiblen Spaltbiegen“.

    Wir wünschen ihm für den weiteren Lebensweg alles Gute und weiterhin viel Erfolg im Berufsleben.

  • 25.11.2018

    Exkursion mit den Gewinnern der TdF-Fallstudie „Qualitätssicherung beim Gießen“ zu Römheld & Moelle Eisengießerei GmbH in Mainz

    tdf fallstudie

    Im Rahmen der Vorlesung „Technologie der Fertigungsverfahren“ bearbeiten Studierende Fallstudien zu realitätsnahen Problemstellungen aus der Industrie. Die Fallstudie zum Thema „Qualitätssicherung beim Gießen“ wurde in Zusammenarbeit mit der Römheld & Moelle Eisengießerei GmbH in Mainz erstellt und durchgeführt. In den frühen Morgenstunden am 21.11.2018 hatten die Gewinner der Fallstudie die Möglichkeit das Partnerunternehmen und den Gießprozess bei einer Exkursion näher kennenlernen.

  • 20.11.2018

    Exkursion mit den Gewinnern der TdF-Fallstudie „Gießtechnische Optimierung“ zur DOERING GmbH in Sinn

    tdf_fallstudie

    Im Rahmen der Vorlesung „Technologie der Fertigungsverfahren“ wurde am 16.11.2018 eine Exkursion mit den Fallstudiengewinnern zur DOERING GmbH in Sinn durchgeführt. In der dritten Fallstudie der Vorlesung haben die Studierenden eine Aufgabenstellung zur gießtechnischen Auslegung eines Gussbauteils unter Vermeidung von Gießfehlern bearbeitet. Das abgegossene Bauteil (Kopf einer Presse) konnte zur Begeisterung der Studierenden während der Exkursion betrachtet werden.

  • 15.11.2018

    Exkursion mit den Gewinnern der TdF-Fallstudie „Fabrikplanung“ zur Werner Schmid GmbH in Fulda

    181116_tdf_exkursion

    Begleitend zur Vorlesung „Technologie der Fertigungsverfahren“ bietet das PtU insgesamt sechs Fallstudien an. Diese beinhalten eine Aufgabenstellung, die in Zusammenarbeit mit einem Unternehmen aus der Industrie gestellt wird und von den Studierenden(teams) auf freiwilliger Basis bearbeitet werden kann.

  • 14.11.2018

    Erfolgreiche Doktorprüfung

    monnerjahn vinzent

    Am 13.11.2018 verteidigte Vinzent Monnerjahn erfolgreich seine Dissertation zum Thema „Simultanes Umformen und Fügen im Fertigungsprozess Spaltprofilieren“.

    Wir wünschen ihm für den weiteren Lebensweg alles Gute und weiterhin viel Erfolg im Berufsleben.

  • 13.11.2018

    02. Oktober 2018 | Workshop mit Industrievertreterinnen und Industrievertretern

    spp1640_logo_181px

    Am 2. Oktober 2018 trafen sich die Mitglieder des DFG-Schwerpunktprogramms 1640 (SPP1640) und Industrievertreter von zwanzig verschiedenen Unternehmen in der „Erholungsgesellschaft Aachen“ zu einem eintägigen Workshop zum Thema Fügen durch plastische Deformation. Diese Veranstaltung, die gemeinsam vom Institut für Angewandte Mechanik (IFAM, RWTH-Aachen) und dem Institut für Umformtechnik (IBF, RWTH-Aachen) durchgeführt wurde, zielte darauf ab, die Ergebnisse des SPP1640 in die industrielle Anwendung zu übertragen.

  • 06.11.2018

    Fertigstellung der 3D-Servo-Presse

    3_d_servo_presse

    Nach über 10 Jahren Entwicklungs- und Fertigungszeit wurde die Mehrtechnologiemaschine 3D-Servo-Presse Anfang des Jahres 2018 fertiggestellt.

  • 06.11.2018

    Besuch des hessischen Staatssekretärs im Rahmen des durch LOEWE-3 geförderten Forschungsprojekts EfoS

    Besuch des hessischen Staatssekretärs Patrick Burghardt

    Am 25.10.2018 wurde am PtU der Zuwendungsvertrag für das LOEWE geförderte Forschungsprojekt EfoS („Oberflächenveränderung bei der Karosserieteilherstellung“) durch den hessischen Staatssekretär Patrick Burghardt übergeben.

  • 10.10.2018

    WGP-Assistententreffen

    Als Gastgeber des diesjährigen Assistententreffens der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Produktionstechnik (WGP) boten das Institut für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen (PTW) und das Institut für Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU) vom 24. bis 26.09.2018 ein interessantes und abwechslungsreiches Programm für den wissenschaftlichen Nachwuchs.

  • 27.09.2018

    13. Umformtechnisches Kolloquium Darmstadt

    Umformtechnisches Kolloquium Darmstadt

    Am 25.09.2018 fand das 13. Umformtechnische Kolloquium Darmstadt unter dem Motto „Moderne Umformtechnik – flexibel, wandlungsfähig, resilient“ statt.

  • 20.09.2018

    Edwin Kirchner feiert sein 40-jähriges Mitarbeiterjubiläum

     Edwin Kirchner [rechts] Werkstattleiter Mirko Feick [links]

    Herr Kirchner machte am PtU bereits seine Ausbildung und ist seitdem als Versuchsfeldtechniker bei uns tätig.

  • 14.09.2018

    Allegro Workshop 2018

    allegro_workshop_gruppenfoto

    Vom 13.–14. September 2018 kamen alle Projektpartner des Forschungsverbundes Allegro (Hochleistungskomponenten aus Aluminiumlegierungen durch ressourcenoptimierte Prozesstechnologien) zu einem gemeinsamen zweitägigen Workshop zusammen.