Förderung eines transnationalen CORNET-Projekts

01.02.2015

Förderung eines transnationalen CORNET-Projekts

Im Februar 2015 startet am PtU ein transnationales Forschungsvorhaben zum Thema „Weiterentwicklung des maschinellen Oberflächenhämmerns zur Ausweitung des industriellen Einsatzgebietes“.

Zusammen mit zwei weiteren Forschungsstellen aus Karlsruhe (Prof. Schulze) und Wien (Prof. Bleicher), zwei Forschungsvereinigungen und insgesamt 17 beteiligten Industrieunternehmen wird das Verfahren zur mechanischen Oberflächenbehandlung „Maschinelles Oberflächenhämmern“ unter unterschiedlichsten Gesichtspunkten untersucht und weiterentwickelt. Das Forschungsvorhaben wird dabei innerhalb des Collective Research NETworking (CORNET) Programms für zwei Jahre unterstützt.

zur Liste