Exkursion zu Kamax Automotive GmbH

10.03.2015

Exkursion zu Kamax Automotive GmbH

Am 28.01.2015 fand für die Siegerinnen und Sieger der Fallstudie »Fehlerbehebung« im Fach Technologie der Fertigungsverfahren die Exkursion zur Firma Kamax Automotive GmbH in Homberg (Ohm) statt.

Die Firma Kamax Automotive GmbH sieht sich als Technologieführer bei hochfesten Verbindungselementen in der Automobilindustrie. In diesem Jahr, stellte Kamax zum zweiten Mal in Folge die Aufgabenstellung für die Fallstudie »Fehlerbehebung bei der Schraubenherstellung«.

Im Rahmen der Exkursion, erhielten die Gewinnerinnen und Gewinner der Fallstudie die Möglichkeit Inhalte aus der Lehre im industriellen Umfeld wiederzufinden und ihre erarbeiteten Ergebnisse mit erfahrenen Mitarbeitern zu diskutieren. Im Anschluss daran, wurden die Studierenden durch die Produktion geführt. Dort wurden die einzelnen Arbeitsschritte von der Anlieferung des Rohmaterials, über die Vorbehandlung und Kaltumformungen, bis hin zu der Endprüfung und dem Versand vorgestellt. Der Abschluss der Exkursion fand in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung statt. Dort wurde den Studierenden Einblicke in aktuelle Forschungsarbeiten sowie Anwendungsbereiche von Spezialschrauben gegeben.

Für die Gastfreundschaft, die Betreuung der Studierenden sowie den offenen Gesprächen möchten wir uns herzlich bei der Kamax Automotive GmbH bedanken. Insbesondere bei Herrn Hartmann und Frau Ghinea-Popa, die uns bei der Fallstudienerstellung begleiteten und die Exkursion zu einem beeindruckendem Erlebnis für die Studierenden gestalteten.

zur Liste