Beitragsfreie Schulungen zu Industrie 4.0

19.04.2017

Beitragsfreie Schulungen zu Industrie 4.0

Im Rahmen des Förderschwerpunktprogramms „Mittelstand-Digital – Strategien zur digitalen Transformation der Unternehmensprozesse“ vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), ist das Mittelstand 4.0 – Kompetenzzentrum als Teil der Förderinitiative „Mittelstand 4.0 – Digitale Produktions- und Arbeitsprozesse“ in Darmstadt entstanden.

industrie_4.0

Dabei beteiligen sich neben dem PtU auch noch weitere Forschungsinstitute und -einrichtungen durch Informationsveranstaltungen und Umsetzungsprojekte zu verschiedenen Themenschwerpunkten von Industrie 4.0. Das PtU bietet dazu bereits den Workshop „Digitalisierung in der Umformtechnik“ an und wird in den kommenden zwei Jahren weitere Veranstaltungen zur Umsetzung von Industrie 4.0 im Produktionsumfeld und zur Entwicklung neuer Geschäftsmodelle anbieten. Inhaltlich basieren die Workshops auf Beispielprozessen der Umformtechnik, in welchen die Integration sowie der Nutzen von sensorischen und aktorischen Elementen und der anschließenden Datenverarbeitung erläutert werden.

Die Inhalte der Schulung sind in erster Linie für einen Personenkreis interessant, die sich mit der Planung, Einrichtung oder dem Betrieb von Produktionsprozessen beschäftigen (z. B. Konstrukteure, Werkzeugbauer, Produktionsleiter, Vorarbeiter in Handwerksbetrieben) bzw. an diesen mitwirken (z.B. Dienstleister und Berater). Die Zielgruppe für diese Schulung beschränkt sich nicht nur auf umformend fertigende Betriebe aus Handwerk und Industrie. Weiter können sämtliche Veranstaltungen beitragsfrei besucht und über www.mit40.de die genauen Inhalte nachgelesen sowie die Anmeldung zu den Workshops durchgeführt werden.

zur Liste