main_ptu

Willkommen auf den Webseiten des Instituts für Produktionstechnik und Umformmaschinen – PtU

Leiter des PtU: Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Peter Groche
Leiter des PtU: Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Peter Groche

Ich freue mich, Sie auf unserer Webseite begrüßen zu können. Das Institut für Produktionstechnik und Umformmaschinen ist eines der Institute des Fachbereiches Maschinenbau. Die Umformtechnik ist heute eine der wichtigen industriellen Basistechnologien und von immenser Bedeutung für unsere moderne Industriegesellschaft. In Forschung und Lehre setzen wir uns intensiv mit Fragestellungen zu neuen Prozessen und Maschinen sowie mikroskopischen Phänomenen auseinander. Wir agieren dabei beispielsweise in Forschungsfeldern rund um neue Pressentechnologien und Fertigungsverfahren, schaffen aber gleichzeitig auch Verknüpfungen zu sehr grundlagenorientierten Fragestellungen. Ich hoffe, dass wir Ihnen auf unseren Seiten ein ansprechendes und vollständiges Informationsangebot bieten können und wünsche Ihnen viel Freude bei der Ergründung der faszinierenden Möglichkeiten der Umformtechnik.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen gerne als Gesprächspartner zur Verfügung. Über Ihre Fragen und Anregungen freuen wir uns.

Aktuelles

  • 11.12.2014

    12. Umformtechnisches Kolloquium Darmstadt

    ukd_logo

    Am 10./11. Juni 2015 findet in Darmstadt das 12. Umformtechnische Kolloquium (UKD) mit dem Thema: „Industrie 4.0 in der Umformtechnik“ statt.

    Nähere Informationen finden Sie unter:

    www.ukd2015.ptu-darmstadt.de

  • 20.05.2015

    Start des Forschungsprojektes »Einfluss Werkzeugspannmittel«

    Anfang Februar fiel der Startschuss für das Forschungsprojekt »Einfluss von Werkzeugspannmitteln auf die Werkstückqualität bei Stanz- und Tiefziehprozessen«.

  • 15.04.2015

    Abschluss des Forschungsprojekts »Abgewickelte Länge«

    Ende Februar wurde das Forschungsprojekt »Optimierte Berechnung der abgewickelten Länge beim Biegen von Blech zu Kaltprofilen und Rohren« erfolgreich abgeschlossen

  • 07.04.2015

    Exkursion mit den Fallstudiengewinnern zum Thema »Tribologie und Messergebnisse« zur Robert Bosch GmbH

    Die Studierenden des 1. Semesters Maschinenbau konnten im Rahmen der Vorlesung »Technologie der Fertigungsverfahren« eine Fallstudie zum Thema »Tribologie und Messergebnisse« durchführen.

  • 23.03.2015

    SPP 1640 – Workshop mit Industrieunternehmen

    25. November 2015 | Thema: „Fügen durch plastische Deformation“

    Ziel ist die Identifizierung offener Fragestellungen im Hinblick auf die industrielle Umsetzung der im Schwerpunktprogramm (SPP) betrachteten Verfahren. Dazu sind neben den TeilnehmerInnen des SPPs auch VertreterInnen von Industrieunternehmen geladen. Die Ergebnisse sollen in die Arbeitspakete für die dritte und letzte Phase des SPPs einfließen, die 2016 starten wird.

    Nähere Informationen finden Sie unter:

    SPP 1640 Workshop Flyer

    www.spp1640.tu-darmstadt.de

  • 10.03.2015

    Exkursion zu Kamax Automotive GmbH

    Am 28.01.2015 fand für die Siegerinnen und Sieger der Fallstudie »Fehlerbehebung« im Fach Technologie der Fertigungsverfahren die Exkursion zur Firma Kamax Automotive GmbH in Homberg (Ohm) statt.

    Die Firma Kamax Automotive GmbH sieht sich als Technologieführer bei hochfesten Verbindungselementen in der Automobilindustrie. In diesem Jahr, stellte Kamax zum zweiten Mal in Folge die Aufgabenstellung für die Fallstudie »Fehlerbehebung bei der Schraubenherstellung«.

  • 02.03.2015

    Exkursion zur Held Systems GmbH

    Teilnehmer und Gastgeber in der Werkshalle der Fa. Held Systems GmbH

    Am 24. Februar fand im Rahmen der Vorlesung »Laser in der Fertigung« eine Exkursion zu dem Sondermaschinenbauer Held Systems GmbH in Heusenstamm statt.

  • 09.12.2014

    Schwerpunktprogramm 1640 – „Fügen durch plastische Deformation“

    spp1640_logo_181px

    Special Issue im Journal of Materials Processing Technology erschienen

    Das Special Issue „Joining by Forming“ im „Journal of Materials Processing Technology“ ist mit zahlreichen Beiträgen von Projekten aus dem Schwerpunktprogramm 1640 erschienen.

    www.sciencedirect.com

    www.spp1640.tu-darmstadt.de