main_ptu

Willkommen auf den Webseiten des Instituts für Produktionstechnik und Umformmaschinen – PtU

Leiter des PtU: Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Peter Groche
Leiter des PtU: Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Peter Groche

Ich freue mich, Sie auf unserer Webseite begrüßen zu können. Das Institut für Produktionstechnik und Umformmaschinen ist eines der Institute des Fachbereiches Maschinenbau. Die Umformtechnik ist heute eine der wichtigen industriellen Basistechnologien und von immenser Bedeutung für unsere moderne Industriegesellschaft. In Forschung und Lehre setzen wir uns intensiv mit Fragestellungen zu neuen Prozessen und Maschinen sowie mikroskopischen Phänomenen auseinander. Wir agieren dabei beispielsweise in Forschungsfeldern rund um neue Pressentechnologien und Fertigungsverfahren, schaffen aber gleichzeitig auch Verknüpfungen zu sehr grundlagenorientierten Fragestellungen. Ich hoffe, dass wir Ihnen auf unseren Seiten ein ansprechendes und vollständiges Informationsangebot bieten können und wünsche Ihnen viel Freude bei der Ergründung der faszinierenden Möglichkeiten der Umformtechnik.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen gerne als Gesprächspartner zur Verfügung. Über Ihre Fragen und Anregungen freuen wir uns.

Aktuelles

  • 11.12.2014

    12. Umformtechnisches Kolloquium Darmstadt

    ukd_logo

    Am 10./11. Juni 2015 findet in Darmstadt das 12. Umformtechnische Kolloquium (UKD) mit dem Thema: „Industrie 4.0 in der Umformtechnik“ statt.

    Nähere Informationen finden Sie unter:

    www.ukd2015.ptu-darmstadt.de

  • 06.01.2015

    Jahresbericht 2014

    Auch in diesem Jahr setzt das Institut für Produktionstechnik und Umformmaschinen die Tradition des Jahresberichtes fort und schreibt dadurch ein weiteres Kapitel der langjährigen Geschichte des Forschungsinstituts und der produktionstechnischen Lehre in Darmstadt. Für freuen uns mitteilen zu können, dass der Jahresbericht 2014 interessierten Lesern ab sofort als Download zur Verfügung steht.

    Jahresbericht 2014

  • 16.12.2014

    Pressemitteilung

    9. Fachtagung Walzprofilieren 2014 5. Zwischenkolloquium SFB 666

    Am 19. und 20. November 2014 richteten das Institut für Fertigungsforschung e.V. (IfF) und das Institut für Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU) der Technischen Universität Darmstadt zum 9. Mal die Fachtagung Walzprofilieren und das 5. Zwischenkolloquium des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Sonderforschungsbereichs (SFB) 666 in Mörfelden-Walldorf aus. weiter

  • 16.12.2014

    Gastvortrag durch Dr.-Ing. Willi Fuchs

    Auf Einladung des PtUs hielt am 15.12.2014 der ehemalige Direktor und ehemaliges geschäftsführendes Mitglied des Präsidiums des VDIs, Dr.-Ing. Willi Fuchs, im Rahmen der Vorlesung „Ingenieurinnen und Ingenieure in der Gesellschaft“ einen Gastvortrag zum Thema „Aufgabe und Verantwortung der Ingenieurinnen und Ingenieure in der Gesellschaft“. weiter

  • 09.12.2014

    Schwerpunktprogramm 1640 – „Fügen durch plastische Deformation“

    spp1640_logo_181px

    Special Issue im Journal of Materials Processing Technology erschienen

    Das Special Issue „Joining by Forming“ im „Journal of Materials Processing Technology“ ist mit zahlreichen Beiträgen von Projekten aus dem Schwerpunktprogramm 1640 erschienen.

    www.sciencedirect.com

    www.spp1640.tu-darmstadt.de

  • 01.12.2014

    Verleihung des ECRA-Studienpreises 2014

    Die ECRA unterstützt die im Wintersemester stattfindende Projektvorlesung des Sonderforschungsbereichs 666 an der TU Darmstadt mit einer Sachpreisspende an die Studierenden der besten Gruppenarbeit. Die Preisverleihung hat in diesem Jahr im Rahmen des 5. SFB Zwischenkolloquiums stattgefunden. weiter

  • 27.11.2014

    Verleihung des Hussmann-Studienpreises 2014

    Dieses Jahr wurde zum zweiten Mal der Hussmann-Studienpreis verliehen, um damit eine hervorragende studentische Arbeit auf dem Gebiet des Walz-und Spaltprofilierens zu honorieren. weiter

  • 11.11.2014

    Neue Schnellläuferpresse am PtU

    Seit April 2014 wird dem PtU von der Firma BRUDERER AG ein Hochleistungs-Stanzautomat BSTA 810-145 zur Verfügung gestellt. Die Anlage ist eine mechanische Schnellläuferpresse mit einer Nennkraft von 810 kN. Dabei sind Hubzahlen zwischen 100 und 1.000 Hüben/min und einer Hubhöhe von bis zu 63 mm realisierbar. weiter